+49 (0) 208 - 88 26 60
ATR - Lust auf Hifi.
+49 (0) 208 - 88 26 60
ATR - Lust auf Hifi.
+49 (0) 208 - 88 26 60
Nach mehr als einer Million (!) verkaufter Plattenspieler zündet Pro-Ject mit den EVO-Modellen des Debut Carbon und The Classic die nächste Stufe – und Andreas Günther vom Fachmagazin LowBeats ist begeistert:
Pro-Jects S2 Serie ist in der Tat "eine der spannendsten Entwicklungen im Markt. … ein handflächengroßes, modulares System, … ob analog, digital oder alles zusammen kombiniert, mit derart geringem Platzverbrauch.“
Der wahrscheinlich kleinste Highend-Verstärker der Welt macht bei Johannes Strom vom Fachmagazin Audio Test mächtig Eindruck: „Besonders erstaunt waren wir über die Leistungsreserven des Waversa, denn … auch in Kombination mit hungrigen Standlautsprechern kann er sich hören lassen"
Wir wissen’s ja schon seit geraumer Zeit – nun bestätigt es auch das Fachmagazin Fidelity Online: „Wie die Pearl klingt? In einem Wort: umwerfend!“
Je ein Stereoplay-„Highlight" sammeln der Nucleus by Roon und der Nucleus+ by Roon im neuen Test bei der Stereoplay ein. Klar, denn sie sind nicht nur die mit Abstand am einfachsten zu realisierende sondern auch die leistungsstärkste Lösung für deinen Roon Core
Understatement in Reinkultur und technische Perfektion bieten die herausragenden Phono-Vorverstärker von Rolf Becker aus Reute in Baden-Württemberg – und das seit nunmehr über 20 Jahren. Die LP hat sich nun intensiv mit dem aktuellen Einstiegsmodell Blue Amp model blue MK III und dem optionalen Netzteil Blue Amp model ps 300 beschäftigt
Dass der Pro-Ject T1 Phono SB einfach viel Plattenspieler fürs Geld bietet, wissen wir – doch ie Stereo ist im Test sogar richtig begeistert: "Mit diesem Plattenspieler verschiebt Pro-Ject einmal mehr die Grenzen dessen nach oben, was zum günstigen Preis machbar ist
Besser hätten wir's auch nicht sagen können: "Für rund 1.700 Euro bekommt man einen DAC mit Vollverstärker, einen DLNA-, Roon Ready-, AirPlay-Netzwerkplayer, Bluetooth-Receiver und einen FM-Tuner ...
Roon Core, Musikserver, Raumkorrektur und Multiroom-Controller: Der Nucleus+ von Roon ist die beste Wahl für alle, die Roon mit allen seinen Möglichkeiten optimal nutzen wollen
"So viel Klang aus diesem kleinen Körper, tiefer Bass inklusive. Jeder Euro des Anschaffungspreises wird hier mit Gold aufgewogen ... Der Held von Design und Lifestyle."
Vier KT-150-Leistungsröhren in Ultralinearschaltung sollen den Copland CTA-408 auf den Vollverstärker-Thron hieven – eine keineswegs aussichtslose Mission, wie der umwerfende Test in der Stereo zeigt.
"Der erste Podiums-Platz geht an Pro-Ject. (Der Pro-Ject The Classic EVO) fühlt sich eindeutig wertig und solide an trotz der Tatsache, dass er der günstigste im Bunde ist.
So viele Ideen auf so kleinem Raum, das überrascht selbst hartgesottene Tester. Daher hat STEREO-Chefredakteur Michael Lang den beiden Kompakten ordentlich auf den klanglichen Zahn gefühlt – und sieht sich zu einem Kompliment an Waversa und (Danke!) auch uns bewegt
Steven Stone von 'The Absolute Sound' weiß: "Es ist einfach nur logisch, dass jeder Vinyl-Enthusiast eine Plattenwaschmaschine besitzen sollte."
Die SPU-Klassiker-Familie von Ortofon hat ein Herz für Audiophile, die Musik gerne emotional miterleben. Das Ortofon SPU #1 E mit seinem elliptischen Nadelschliff ist die perfekte Basis – und der Übertrager Ortofon ST-7 setzt dem Klang die Krone auf!
Neben seinen klanglichen Meriten punktet der Waversa WSlim LITE mit seinem megaschicken Design und einer hochwertigen Verarbeitung. So bringt uns dieser Streaming-Verstärker gleich mehrfach zum Staunen.“
Die CD-Laufwerks- und D/A-Wandler/Vorverstärker Kombi aus Pro-Ject CD Box RS2 T und Pro-Ject Pre Box RS2 Digital räumt bei den EISA-Awards ab und wurde zur besten digitalen Quelle 2019/2020 gekürt. Grund genug für das Fachmagazin AUDIO, dem Gespann genauer unter die Haube zu schauen.
Egal, ob man die Pro-Ject Pre Box DS2 Digital nun als Vorverstärker mit D/A-Wandler oder als D/A-Wandler mit regelbarem Ausgangspegel bezeichnet – sie macht einfach herausragend Musik. Und das mit einer so umfangreichen Ausstattung, dass kaum Wünsche offen bleiben dürften.
„Originell, minimalistisch, klein, fein verarbeitet, super einfach in der Bedienung und doch vielseitig, sowie klanglich mit allen Wassern gewaschen. Das passt!" sagt Frank Borowski über den Waversa Wslim LITE im Test bei Lowbeats.
Du wolltest schon immer mal wissen, wie es sich liest, wenn ein Autor sich in seine Testgeräte verliebt hat?
Die flexibel konfigurierbaren und kompakten Phono-Vorverstärker aus Österreich überzeugen die Jungs von Audiotest mit bestem Preis/Leistungsverhältnis und tollem Klang
Die The Pearl Akoya sind viel mehr als nur Design-Lautsprecher, auch wenn sie wirklich hinreißend aussehen. Andreas Günther stellt unmissverständlich klar: „Die Cabasse The Pearl Akoya ist ein modernes Wunderwerk in Form, Kraft und Klang.“
Eine saubere Sache für die AUDIO: Günstig, kompakt, Top-Verarbeitung und Top-Reinigungsergebnis. „Pro-Ject liefert für 400 Euro einen äußerst reellen Gegenwert … was will man mehr?“ sagt Redakteur Andreas Eichelsdörffer.
Es muss nicht immer gleich das Rad neu erfunden werden. Deshalb hat Zavfino seine Mitbewerber genau unter die Lupe genommen und deren beste Lösungen mit den eigenen Innovationen verheiratet
Kaum da, und schon im nächsten Test: Roland Kraft vom Fachmagazin stereoplay hat sich den Copland CSA 100 Hybrid-Vollverstärker mit D/A-Wandler genauer angeschaut
Man hört viel von Trends, die angeblich irgendwohin gehen. Doch am Ende zählt nur, mit welchen Lösungen man einer bestmöglichen Musikwiedergabe am nächsten kommt.
Ein so wohlklingendes Wortspiel mit ansprechender Metrik nehmen wir immer gerne: "Sauberzauber mit dem Sauger", so titelt die Fachzeitschrift stereoplay beim Test der Plattenwaschmaschine Pro-Ject VC-2 ALU.
Die CD ist tot? Mitnichten. Auch heute noch hegen und pflegen viele Musikliebhaber ihre silbernen Scheiben – vollkommen zu Recht, wie die Pro-Ject CD Box DS2 beweist. Sie ist die perfekte CD-Abspieleinheit für preisbewusste Qualitätsfans
Als Anfang der 1990er Jahre die LP längst von der CD überholt war und fast alle Plattenspielerwerke geschlossen wurde, wagte Pro-Ject den Neustart als Plattenspielerhersteller. ATR - Audio Trade war damals der weltweit erste Vertriebspartner, und heute ist Pro-Ject der weltweit größte Produzent von analogen Laufwerken im hochwertigen Bereich.
ie Liste der spontan erfundenen Kosenamen für den Waversa Wslim LITE wächst: Während das lite-Magazin ihn scherzhaft als "die attraktivste Briefwaage der Welt" bezeichnet, verleiht Fritz Schwertfeger von fairaudio ihm nun liebevoll den Spitznamen "Vesperbrettle".
STAX verfolgte schon immer und mit großem Erfolg den Ansatz, bestens erprobte Technologien mit durchdachten Innovationen noch besser zu machen, statt das Rad gänzlich neu zu erfinden.
Wenn Hifi-Geräte als integraler Bestandteil der Wohnwelt von allen akzeptiert und geschätzt werden, dann steht mit einiger Wahrscheinlichkeit Waversa drauf. Denn "Er ist ein echter Hingucker, und das ausgerechnet deshalb, weil man ihn kaum wahrnimmt
Die ATC SCM7 mag den Einstieg in die ATC-Klangwelt markieren, doch ihr präziser und kontrollierter, weiträumig aufgefächerter Klang ist alles andere als "Entry-Level".
Dank seines "nackten" Diamanten spielt das Pro-Ject Pick it DS2 MC besonders feinauflösend und dynamisch, da im Vergleich zu einem geklebten Diamant weniger Masse bewegt wird. Das ist einer der Gründe, warum das Fachmagazin AUDIO dem Pick it DS2 MC eine besondere Empfehlung für "Lebendigkeit" gegeben hat.
Schon die genialen Cabasse The Pearl waren und sind ein riesiger Erfolg für unsere Lieblingsfranzosen aus Plouzané in der Bretagne. In einigen Hörräumen können diese ausgewachsenen Streaming-Speaker allerdings unter Umständen einfach zu mächtig aufspielen. Genau hier kommen die neuen Cabasse The Pearl Akoya ins Spiel.
Die ATC SCM50 sind absolute Klassiker und haben schon viele Köpfe verdreht, egal ob als Passiv- oder Aktivlautsprecher. Sie ist nicht umsonst die Passiv-Referenz des renommierten britischen Magazins What Hifi?
1 von 2