+49 (0) 208 - 88 26 60
ATR - Lust auf Hifi.
+49 (0) 208 - 88 26 60
+49 (0) 208 - 88 26 60

Waversa WNAS 3

Universelle Digitalquelle mit UKW-Tuner

  • CD-Spieler mit Ripping-Funktion
  • NAS-Funktion mit 5 Slots für HDD und SSD
  • LAN-Streamer und 3 digitale Eingänge
  • 3 digitale und 2 analoge Ausgänge (XLR/RCA)
  • Integrierter Kopfhörerverstärker
  • Roon Ready, DLNA, AirPlay, MQA, WNDR
  • UKW-Tuner
7.310,92 € *

UVP inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer

Menge
Eine Quelle für alles Digitale Digitale Vielfalt ohne digitale Verwirrung – möglich... mehr

Eine Quelle für alles Digitale

Digitale Vielfalt ohne digitale Verwirrung – möglich macht das der Waversa WNAS 3. Er integriert CD-Spieler, Datenspeicher, Streaming Bridge und D/A-Wandler ohne Einbußen bei Kapazität und Leistung. Und das ganz ohne Kabel-Wirrwarr. 

Heutzutage sind NAS mit mehr als 10 Terabyte zwar keine Seltenheit mehr, und selbst 5-Bay-NAS wie im WNAS 3 sind einigermaßen leistbar. Das große Problem: Bei allen Standard-NAS sind die Maßnahmen für eine saubere Stromversorgung und gegen Vibration unzureichend, da sie "nur" zum Speichern von Computerdaten vorgesehen sind. Sie produzieren dabei jede Menge an Störungen und Jitter, so dass es äußerst schwierig bis unmöglich ist, mit einem Computer-NAS die gewünschte Klangqualität zu erzielen. Einige NAS sind zwar extra für Audio ausgelegt, doch die Anzahl der internen Laufwerksschächte ist begrenzt – und ihr Preis sehr hoch.

Genau hier kommt der Waversa WNAS 3 ins Spiel. Denn der Waversa WNAS 3 ist, anders als fast alle anderen Multi-Digital-Quellen, nicht kompromissbehaftet, sondern spielt seine mannigfaltigen Trümpfe in allen Bereichen in einer extrem durchdachten und handwerklich perfekt umgesetzten Hardware-Umgebung aus. So können die einzelnen Komponenten mit ihrer vollen Performance ungestört das liefern, was sie wollen: bestmöglichen Klang.

Der klangstarke UKW-Tuner mag konzeptuell etwas aus dem Rahmen fallen, doch macht er audiophilen Rundfunkempfang auch in Gebieten möglich, die noch nicht mit DAB abgedeckt sind.

WNDR (Waversa Network Direct Rendering)

Natürlich arbeitet der Waversa WNAS 3 mit dem dedizierten und für Audio optimierten Übertragungsprotokoll "Waversa Network Direct Rendering". Ein großes Problem bei Streaming-Netzwerken, die DLNA verwenden, besteht darin, dass der Standard kontinuierliches Audio-Streaming eigentlich überhaupt nicht berücksichtigt. Es handelt sich bei DLNA lediglich um einen Standard für die paketbasierte Datenübertragung, der es Multitasking-Ethernet-Switches ermöglicht, nahtlos und mit gleichbleibender Genauigkeit zu funktionieren. Bei dieser Übertragungsmethode wird während des Paket-Pufferungsvorgangs (weißes) Rauschen erzeugt, das den Klang von Audiosignalen stark negativ beeinflusst. WNDR ist ein proprietäres und dediziertes Audio-Übertragungsprotokoll, das von Waversa zur Lösung dieses Problems entwickelt wurde. Es minimiert Latenzen (Verzögerungen) bei der Kommunikation der im Netzwerk verbundenen Geräte und gewährleistet eine ausgezeichnete Rausch-Immunität. Darüber hinaus ist mit WNDR kein Konvertierungsprozess zwischen den Protokollen erforderlich, was einen weiteren Fehlerherd effektiv ausschaltet und so die Klangqualität verbessert. Und last but not least können über WNDR miteinander verbundene Geräte ihre WAP-Prozessoren (siehe oben) noch besser, da aufeinander abgestimmt, nutzen.

Der integrierte und natürlich in der Lautstärke regelbare Kopfhörerverstärker lässt so manche externe Lösung vor Neid erblassen: Diskrete Bauteile sind schließlich die Königsklasse beim Kopfhörerverstärkerbau.

Bedienung de luxe

Die Fernbedienung des Waversa WNAS 3 ist ein Kunstwerk für sich: So stylish hast du wahrscheinlich noch nie ein Gerät bedient. Und dank des 7"-LCD-Displays hast du immer alle Infos im Blick.  

WAP und WAP/X

Waversa hat verstanden, dass digitale Musik aufgrund der Beschränkung ihrer Auflösung im Vergleich zur realen Musik die Oberwellen weitgehend ignoriert. WAP und WAP/X schaffen Abhilfe: WAP ist ein FPGA-basierter Audioprozessor und interpretiert das digitale Signal, um es einem analogen Signal – der echten Musik – wieder anzunähern. WAP/X als Erweiterung für WAP rekonstruiert dann die geradzahligen Oberwellen der realen Musik (bis zur 32. Harmonischen), die bei der digitalen Aufnahme oder der Digitalisierung verloren gegangen sind. So klingt auch digitale Musik ergreifend echt, räumlich weit aufgefächert und natürlich.

Technik für den guten Klang

  • WAP (Waversa Audioprozessor) Typ 3
  • Digitale Eingänge: Ethernet: RJ-45 (DLNA, RAAT-Unterstützung), 2x USB Typ-B: 24Bit/384kHz, DSD256, AES/EBU, COAX, OPT
  • CD-Player: Async CDT, Perfect Ripping Support
  • NAS: 5-Bay HDD/SSD Tray (Festplatten nicht im Lieferumfang enthalten), Hot-Swap-kompatibel
  • UKW-Radio
  • 32Bit D/A-Wandler: Sabre ESS ES9038PRO
  • USB-Chipsatz: Ultra-Low-Power 2.0 (Audio-Grade)
  • Hochpräzise MEMS-Mainclock
  • Digitale Ausgänge:
    Koaxial, AES/EBU bis zu 24Bit/192kHz
    Double AES / EBU (kompatibel mit DSD128)
    USB bis DSD128, 32Bit/384KHz
  • Netzwerkausgang (RJ-45) unterstützt bis zu DSD128, 32Bit/384kHz
  • Analogausgang: Class A-Push-Pull-Ausgangsstufe mit vollständig diskreten Komponenten, 1x XLR, 1x Cinch, 1x Kopfhörerverstärker
  • OS: Linux 3.2 mit ARM Cortex A9 / Memory 2GB

Technische Daten

  • Ausgangsimpedanz Diskret: 50 Ohm
  • Ausgangs-Signalpegel: 100% RMS 5,8V @ 0dBFS / 75% RMS 4,35V @ 0dBFS / 50% RMS 2,9V @ 0dBFS
  • Eingangs-Sample-Rate: AES / EBU, COAX, OPT bis 192kHz / USB-PCM 44.1, 48, 88.2, 96, 176.4, 192, 352.8, 384kHz / USB-DSD64, DSD128, DSD256, bis zu 384kHz PCM
  • Maße (B x T x H): 440 x 330 x 150mm
  • Gewicht: 12kg

Wnas3_STEREO

"Ein wahrer Alleskönner mit exklusiver Technologie und exzellenter Verarbeitung. Äußerst musikalischer, flüssig-warmer Klang." MICHAEL LANG (Stereo 05/20)

Verfügbare Downloads:
Weiterführende Links: