+49 (0) 208 - 88 26 60
ATR - Lust auf Hifi.
+49 (0) 208 - 88 26 60
ATR - Lust auf Hifi.
+49 (0) 208 - 88 26 60
STAX SRM-500T
STAX SRM-500T
STAX SRM-500T
STAX SRM-500T
STAX SRM-500T
STAX SRM-500T
STAX SRM-500T
STAX SRM-500T

STAX SRM-500T

Röhren-Treiberverstärker

  • Für elektrostatische Kopf-/In-Ear-Hörer
  • Röhrenausgangsstufe
  • 2x 6FQ7 Doppeltrioden
  • 2 Kopfhörerausgänge
  • 1 unsymm. & 1 symm. Eingang
  • 1 unsymmetrischer Ausgang
1.850,00 € *

UVP inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer

Menge
Röhrenzauber für Zwei – jetzt noch besser gemacht Der SRM-500T ist der neue Einstieg... mehr

Röhrenzauber für Zwei – jetzt noch besser gemacht

Der SRM-500T ist der neue Einstieg in die Welt der STAX-Trioden-Röhren. Das Klangbild im Bass druckvoll und federnd, der Mittel- und Hochtonbereich transparent und farbig. Der neue STAX SRM-500T kommt mit verbesserter Effizienz durch einen neuen Transformator mit separaten Wicklungen für die Hoch- und Niederspannungskreise und neuen, speziell entwickelten Bauteilen (DUAL-FET) in der Eingangsstufe, was die ohnehin herausragende Klangqualität des SRM-006t nochmals verbessert. Ein neues, steiferes Gehäuse, das nun auch viel nichtmagnetisches Aluminium beinhaltet, reduziert Vibrationen und Wirbelströme und bietet den Röhren nun eine noch bessere, ungestörtere Arbeitsumgebung. Du kannst deine Quellen via RCA/Cinch oder XLR anschließen. Dank des RCA/Cinch-Ausgangs kannst du das Signal auch durchschleifen und weitere Geräte versorgen.

Der STAX SRM-500T ist die beste Wahl für die STAX-Lambda-Serie: STAX SR-L300, STAX SR-L500 MK2, STAX SR-L700 MK2.

Am STAX SRM-500T ist der gleichzeitige Betrieb von zwei STAX-Kopfhörern möglich.

Treiberverstärker für elektrostatische Kopfhörer von STAX lassen sich am Aufnahmeausgang (Tape/Record Out oder Fixed Out) oder an einem anderen Ausgang mit festem Pegel (Pre Out/Fixed Out) eines Vor- oder Vollverstärkers betreiben. Natürlich können auch ein CD-Spieler oder ein Plattenspieler mit einem separaten Phono-Vorverstärker direkt als Signalquelle dienen. Soll ein rein digitales Quellgerät ohne D/A-Wandler (zum Beispiel ein CD-Laufwerk oder eine Streaming-Bridge) verbunden werden, ist ein separater D/A-Wandler notwendig. 

Ausführung

  • Gebürstete Aluminiumfront in silber / Korpus dunkelgrau

Technik für den guten Klang

  • Röhren-Ausgangsstufe mit zwei Doppeltrioden vom Typ 6FQ7 (6CG7) ohne Gegenkopplung
  • Signalsymmetrischer Schaltungsaufbau. Lautstärke-/Balanceregelung über Vierfach-Potentiometer
  • Zwei auf der Rückseite umschaltbare Eingänge. 1x symmetrisch (3-polige XLR-Buchsen), 1x unsymmetrisch (RCA/Cinch-Buchsen)
  • Ein unsymmetrischer Ausgang (RCA/Cinch-Buchsen)
  • Zwei Kopfhörerausgänge 

Technische Daten

  • Frequenzgang: DC - 90kHz (mit einem SR-L500 MK2) 
  • Verstärkung: 60dB 
  • Harmonische Verzerrung: 0,01% oder weniger (1kHz/100Vrms Ausgang) 
  • Eingangsimpedanz: 50k Ω (RCA), 50k Ω x 2 (XLR) 
  • Maximale Ausgangsspannung: 300Vrms (1kHz) 
  • Vorspannung: DC 580V 
  • Maße B x H x T: 195 x 102 x 376mm (mit Knopf und Buchsen) 
  • Gewicht: 3,4kg

 

Hinweis zur Betriebsspannung (Polarisationsspannung) von STAX-Kopfhörern

Viele frühe Kopfhörer von STAX sind für eine Betriebsspannung von 230V/DC ausgelegt. Kopfhörer der PRO-Serie -darunter fallen alle aktuellen Modelle- benötigen eine höhere Betriebsspannung von 580V/DC.

In der Vergangenheit wurden Treiberverstärker angeboten, welche auch beide Betriebspannungen zur Verfügung stellten. Aktuelle Geräte haben nur noch Anschlüsse für die höhere Betriebsspannung von 580V/DC.

Um eine Verwechslung zu vermeiden, sind die Anschlussbuchsen für die verschieden Betriebsspannungen unterschiedlich in ihrer Kontaktierung.

sta_betriebsspannung 

STAXSRM500T_AudioTest_Signet

"Wenn zwei Meister sich treffen, darf man großes erwarten und der SRM-500T erfüllt diese Erwartung ausgezeichnet."

Johannes Strom (Audio Test 05/2021)

Verfügbare Downloads:
Weiterführende Links: