+49 (0) 208 - 88 26 60
ATR - Lust auf Hifi.
+49 (0) 208 - 88 26 60
+49 (0) 208 - 88 26 60

Zavfino The Highlands MKII

Tonarmkabel

  • Pure Silberleiter
  • Zavfino H-Wound™ + Zero-Strand-Loss 
  • Deep Cryo™-Behandlung
  • UltraSonic 7™ Hochspannungs-Behandlung 
  • FEP/Tef-Dielektrikum + PTFE-Dielektrikum
  • Aluminium-Mylar-Doppelwicklungs-Schirmung mit Silber/OCF-Spiralwicklung

 

584,87 € *

UVP inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer

Menge
Es kann nur Einen geben Das Zavfino The Highlands MkII ist ein extrem klangstarkes,... mehr

Es kann nur Einen geben

Das Zavfino The Highlands MkII ist ein extrem klangstarkes, präzisionsgefertigtes Tonarmkabel mit äußerst niedriger Kapazität. Seine vier Innenleiter aus massivem Silber besitzen eine Reinheit von 99,998% und wurden mit der H-Wind-Technik verarbeitet. 

Jeder stranggepresste Leiter sitzt in einer FEP/Teflon-Hülle, gefolgt von einer Aluminium-Mylar-Hülle, die mit einem versilberten Geflechtschirm mit extrem engen Maschen kombiniert ist. Durch die vollständige Abdeckung dieser Schirmungen entsteht ein perfekter Schutz gegen Einstreuungen. 

Die RCA-Stecker sind unsere neuesten OCC-Modelle mit einer PTFE/Teflon-Isolierung. Sie sind sehr leicht und weisen eine extrem hohe Leitfähigkeit auf. Der 5-polige, hochreinen, mit PTFE/Teflon isolierte DIN-Stecker verfügt über eine Anti-Stress-Stiftkonstruktion, welche einer Ermüdung des Leiters entgegenwirkt und über viele Jahre hinweg eine optimale Leitfähigkeit und unbeeinträchtigten Kontakt ermöglicht.

The Highlands MkII reproduziert Musik mit erstaunlicher Klarheit, räumlichem Fokus und dynamischer Autorität. Seine brillante, energetische Wiedergabe ist sauber und transparent, mit präziser dreidimensionaler Abbildung und weit in den Raum reichender Tiefe. Gleichzeitig projiziert es eine breite luftige Bühne. 

Das Zavfino The Highlands MkII ist die perfekte Wahl für die anspruchsvollsten Systeme.

Deep Cryo™ Behandlung

Alle in unseren Kabeln verwendeten Leiter werden einer Deep Cryo™ Behandlung unterzogen, bevor die Isolierung über die Metalle extrudiert wird. Unsere Forschung hat bewiesen, dass der Leiter – und nur der Leiter – von der Kryo-Behandlung profitiert. Materialien wie Polyvinylchlorid (PVC™), Teflon™, PE und Silicon™ können durch das Kaltvergüteverfahren negativ beeinflusst werden. Durch die Kryobehandlung von Nichtleitern und Isoliermaterialien können diese zerbrechen und spröde werden.

Die Reinheit, Größe und Molekularstruktur jedes Leiters bestimmen die spezifische Temperatur innerhalb des Bereichs von -186ºC bis - 196ºC, in dem wir ihn kryobehandeln. Zavfinos Forschungen haben gezeigt, dass die absolut niedrigste Temperatur nicht unbedingt die beste für die Kryo-Behandlung ist.

UltraSonic 7

Dies ist ein zweistufiger Prozess. In der ersten Stufe ziehen wir den blanken Leiter durch eine Keramikmatrize in eine Ultraschallreinigungskammer, die den Leiter mit mehreren Ultraschallfrequenzen bombardiert. Dieser Emulgierungsprozess entfernt alle Ablagerungen von der Drahtoberfläche bis auf die molekulare Ebene und hinterlässt absolut keine Rückstände. Nachdem jeder einzelne Draht verarbeitet wurde, verseilen wir ihn zu Bündeln und unterziehen die Bündel einer weiteren Behandlung. In der zweiten Stufe des Ultraschall-Burn-In erhöhen wir die Spannung auf ein höheres Niveau, das knapp unter der Bruchschwelle des Leiters liegt. Diese Temperaturanpassung ermöglicht es uns, einen einzigartigen " Break-in-Effekt " zu erzielen, der normalerweise erst auftritt, wenn 30 bis 40 Stunden lang ein Signal und/oder Strom durch die Kabel geleitet wurde.

Zavfino's H-Wound™ + Zero Strand Loss

Basierend auf mehr als 18 Jahren Fertigungserfahrung hat Zavfino eine bemerkenswerte neue Technik entwickelt, um Litzendrähte fest um einen zentralen Massivleiter zu verdrillen. Ein elektrisches Phänomen, das allgemein als "Skin-Effekt" bekannt ist, tritt auf, wenn sich Elektronen durch einen festen Kernleiter bewegen. Höhere Frequenzen wandern schneller entlang der Außenseite (der Haut) des Leiters als mittlere und untere Schichten. Dies führt zu verschmierten und verworrenen Instrumentalklängen und einem unnatürlichen Klang. Zavfinos neue Fertigungstechnik H-Wound™ hebt den Skin-Effekt auf. Zavfino benutzt dazu eine ursprünglich von den OEMs Siemens und Klangfilm entwickelte Transformator-Wickelmaschine. Wir haben die Getriebe in dieser Maschine  modifiziert, um Wicklungen mit einem langsameren Drehzahlverhältnis und einer wesentlich kleineren Windungsneigung zu erzeugen. Dieses patentierte Herstellungsverfahren ermöglicht es uns, die Drähte in engsten Abständen zu verdrehen, ohne dass die Drähte einander überlappen. Die meisten Verseilmaschinen können nur Wicklungen bis zu maximal 300 Windungen pro Meter herstellen. Die patentierte Kabelwickelmaschine H-Wound™ von Zavfino setzt die Messlatte weit höher und erzeugt eine Neigungsrate von 14.000 bis 16.000 Drehungen pro Meter, die von keinem anderen Kabelhersteller erreicht wird. Für Audiophile sind die klanglichen Ergebnisse engerer Wicklungen und Zero Strand Loss™ Leiter Kabel ein leiserer Hintergrund, bemerkenswerte Präzision, eine erstaunlichen Mitteltonauflösung und eine überlegene Tieftonausdehnung. 

zavfino-the-highlands-mkII

Technische Daten

  • Leiter: 99,998% reine Silber-Leiter, enge Pitch-Konstruktion mit niedriger Kapazität
  • Isolierungen: FEP/Tef-Dielektrikum, PTFE-Dielektrikum, R-Flex 105C-Grad-PVC-Mantel
  • Abschirmung: Aluminium-Mylar mit silberbeschichtetem, engmaschigem Schirmgeflecht
  • 2x RCA-/Cinch-Stecker Zavfino ZXP-5 (Update zum Schaubild oben) mit vergoldeten Kontakten
  • 1x gerader, 5-poliger Tonarmstecker Zavfino TAD-2 mit vergoldeten Kontakten 
  • Massekabel mit Krokodilklemme
  • Hülse 1: Polyethylenterephthalat(PET)-Monofilamenthülle mit Antistatikfaser grün
  • Hülse 2: Polyethylenterephthalat(PET) Monofilamenthülse PET/PET schwarz
  • Standardlänge: 1,5m

Zavf_feat_ultrasonic7Zavf_feat_LitzZavf_feat_hwoundZavf_feat_pure-silver

Zavf_feat_OCCZavf_feat_deep-cryo

Weiterführende Links: