+49 (0) 208 - 88 26 60
ATR - Lust auf Hifi.
+49 (0) 208 - 88 26 60
+49 (0) 208 - 88 26 60
Pro-Ject Xtension 12 Ortofon RS-309D

Pro-Ject Xtension 12 Ortofon RS-309D

High-End-Plattenspieler

  • Magnetfeld-Füße
  • Invertiertes Tellerlager, magnetunterstützt
  • Tellerlager mit Keramiklaufflächen
  • Tonarm Ortofon RS-309D (12 Zoll)
  • Headshell mit SME-Bajonett
  • 33/45 U/Min (elektronisch)
  • 78 U/Min (manuell)
  • Staubschutzhaube inklusive
6.500,00 € *

UVP inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer

Menge
Ein neuer Klassiker Ein klassisches Analogkonzept der 80er Jahre mit moderner... mehr

Ein neuer Klassiker

Ein klassisches Analogkonzept der 80er Jahre mit moderner  Technologie von Pro-Ject. Optische Ähnlichkeiten mit Plattenspielern aus der ersten  großen Analogzeit sind uns dabei durchaus bewusst. In die Entwicklung des Xtension flossen all unsere Erfahrungen aus über 20 Jahren Plattenspielerbau ein, wobei keine Limitierung des Aufwandes unter Kostengründen im Vordergrund stand. Zusätzlich zur bewährten Technik unserer High End-Modelle wurden für den Xtension weitere Ideen für die optimale Schallplattenwiedergabe umgesetzt. 

So wurde bei den Spielern aus der Xtension-Linie von Pro-Ject zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Geräte mechanisch noch stärker zu bedämpfen. Das Chassis ist mit Metallgranulat gefüllt. Die Lagerachse des Tellerlagers ist auf einem massiven Metallblock montiert. Der annähernd sechs Kilogramm schwere Plattenteller wird mit einem Ring aus TPE ruhiggestellt. In den Gerätefüßen sorgen Magnetfelder für eine wirkungsvolle mechanische Entkopplung des kompletten Spielers vor Störeinflüssen. Ein invertiert aufgebautes, magnetunterstütztes Tellerlager mit Keramiklaufflächen sorgt für Rumpelwerte nahe an der Messgrenze. Zwei sich abstoßende Neodym-Magneten verringern die Gewichtsbelastung des Tellers auf das Lager erheblich. Die Laufruhe des Lagers wird so deutlich verbessert. Ein Plattenpuck verbessert den Kontakt der Schallplatte zum Plattenteller.

Der Xtension Ortofon RS-309D ist ab Werk mit einem 12-Zoll-Tonarm von Ortofon, dem Ortofon RS-309D, ausgestattet. Seine Länge von 12 Zoll verringert den Spurwinkelfehler – im Vergleich zu einem Tonarm mit 9 oder 10 Zoll Länge – nochmals. Abtastverzerrungen werden so weiter minimiert. Ortofon-Tonarme wie der RMG 309 oder der SKG 212 haben Hifi-Geschichte geschrieben. Sie gelten als Meilensteine der Audiotechnik und sind heutzutage begehrte und gesuchte Liebhaberstücke. Pro-Ject Xtension mit Tonarm Ortofon RS-309D – die Legende von morgen!

Werksseitig wurde auf die Montage eines Tonabnehmers verzichtet. Musikliebhaber, die über mehrere Stereo-Tonabnehmer oder über einen zusätzlichen Mono-Tonabnehmer verfügen, die abwechselnd gespielt werden, schätzen das abnehmbare Headshell mit einem Bajonett nach dem SME-Standard. Montiert auf verschiedene Headshells, ist eine Wechsel des Tonabnehmers eine Sache von Sekunden. Alternativ zum beiliegenden Headshell können auch SPU-Tondosen von Ortofon montiert werden.

 

Die verschiedenen Varianten des Pro-Ject Xtension Evolution unterscheiden sich in ihrer Ausstattung und in der Größe des Chassis. Die Modelle Pro-Ject Xtension 9 Evolution und Pro-Ject Xtension 10 Evolution sind auch als SuperPack erhältlich. SuperPacks unterscheiden sich durch einen ab Werk montierten Tonabnehmer von den Standardgeräten. Die Ziffer in der Modellbezeichnung weist auf die Länge des verbauten Tonarms hin. Es kommen Evolution-Tonarme von Pro-Ject Audio in den Längen 9, 10 und 12 Zoll zum Einsatz. Das Modell Pro-Ject Xtension 9 S-Shape wird mit einem s-förmigen 9-Zoll-Tonarm von Pro-Ject geliefert.


Laufwerk

  • Chassis in Pianolack schwarz
  • Elektronische Geschwindigkeitswahl zwischen 33 und 45 U/min, manuelle Einstellmöglichkeit von 78 U/min. 
  • Feinregulierung (Pitch-Control)
  • Das mit Metallgranulat gefüllte Chassis aus verdichteten Holzfasern steht auf vier Magnetfeldfüßen
  • Der resonanzoptimierte Plattenteller ist eine Sandwichkonstruktion aus einem mit TPE bedämpften, polierten Aluminiumteller, einer plangeschliffenen Auflage aus dem Schallplattenmaterial Vinyl und einem Plattenpuck
  • Das invertierte, magnetunterstützte Plattentellerlager besteht aus einer stehenden Edelstahlachse mit einer Keramikkugel, auf der eine Laufbuchse mit einem Keramiklagerboden dreht
  • Integrierte Motorsteuerung (Sinusgenerator)
  • Ausgelagertes Netzteil zum Schutz vor mechanischen und elektromagnetischen Störungen
  • Eine transparente, auf Scharnieren gelagerte Staubschutzhaube aus Plexiglas liegt bei


Tonarm Ortofon RS-309D

  • J-förmiger 12-Zoll-Tonarm mit Headshell-Befestigung nach SME-Standard
  • Gegengewicht für Tonabnehmer inklusive Headshell von 18 bis 40g Gewicht beiliegend
  • Der Azimut und der vertikale Abtastwinkel (VTA) können justiert werden
  • Eine 5-polige Tonarmnormbuchse macht den Anschluss individueller Phonokabel möglich
  • Es liegt wahlweise ein Tonarmkabel Connect it / 5P-CC (unsymmetrisches Kabel) oder ein Connect it / 5P-XLR-CC (symmetrisches Kabel) in der Länge 123cm bei

Anschluss

  • Phonoeingang am Verstärker oder am externen Phono-Vorverstärker

Technische Daten

  • Maße B x H x T: 550 x 250 x 450mm, 550 x 550 x 560mm (Haube offen)
  • Gewicht: 25kg

TPE: Thermoplastisches Elastomer mit hoher Vibrationsdämpfung, ähnlich Sorbothane®

Verfügbare Downloads:
Weiterführende Links: